Unsere Leistungen
 
 

Die besonderen Erfahrungen einer Hausgeburt können Sie auch in unseren Erlebnisberichten nachlesen.

Eine ausserklinische Geburt bedeutet vor allem, das so wenig wie möglich eingegriffen wird. Es werden keine Schmerzmittel verabreicht, kein Wehentropf gegeben. Ziel ist es, den Körper bei seiner "Arbeit" so wenig wie möglich zu manipulieren. Dann können Selbstregulation und körpereigene Schmerzmittel optimal wirken.

Rufbereitschaft

Wir bieten ab der 38. Schwangerschaftswoche eine Rufbereitschaft an.

Weiteres erfahren Sie unter Termine und Gebühren.